Aufrufe
vor 11 Monaten

AssCompact 12/2020

  • Text
  • Dezember
  • Vermittler
  • Altersvorsorge
  • Makler
  • Unternehmen
  • Digitale
  • Versicherer
  • Vertrieb
  • Deutschland
  • Digitalen

IMMOBILIEN | News

IMMOBILIEN | News Wealthcap schließt größten Immobilienfonds der Unternehmensgeschichte (ac) Der Real-Asset- und Investment-Manager Wealthcap steht nach dem erfolgreichen Verkauf der „Bahnhofspassagen Potsdam“ unmittelbar vor der planmäßigen Auflösung des geschlossenen Publikumsimmobilienfonds HFS Deutschland 10. Der 2005 aufgelegte Fonds hatte bei mehr als 12.500 Anlegern insgesamt 327 Mio. Euro Eigenkapital eingeworben. Damit ist er das bislang größte Produkt der Unternehmensgeschichte in der Anlageklasse Immobilien. Wertsteigerungen bei allen drei Objekten Das Fondsportfolio des HFS Deutschland 10 von Wealthcap bestand aus insgesamt drei Gewerbeimmobilien in zentralen Lagen von Frankfurt am Main, Berlin und Potsdam. Das Büround Verwaltungsgebäude „Behördenzentrum Frankfurt“ mit mehr als 88.000 Quadratmeter Bürofläche wurde im Jahr 2005 erworben und 2018 mit einer deutlichen Wertsteigerung verkauft. Das Einkaufszentrum „Das Schloss“ in Berlin- Steglitz wurde ebenfalls 2005 erworben. Mit dem Verkauf der zugehörigen Wohngebäude im Jahr 2015 und der Veräußerung des Shopping-Centers 2018 hat Wealthcap eine zweistellige Wertsteigerung realisiert. Wertsteigerung von nahezu 50% Insgesamt erreichte Wealthcap mit dem Verkauf der drei genannten Gewerbeimmobilien eine Wertsteigerung von nahezu 50% im Durchschnitt über das Gesamtportfolio für die Anleger des geschlossenen Publikumsimmobilienfonds HFS Deutschland 10. Nach dem realisierten Verkauf des letzten Objekts im Fondsbestand werden Anleger voraussichtlich einen Gesamtrückfluss von bis zu 215% ihrer Zeichnungssumme erhalten. Der Gesamtverkaufserlös von rund 914 Mio. Euro ist laut Wealthcap nicht zuletzt auch deshalb ein sehr erfreuliches Ergebnis, da die Weltwirtschaft über die Laufzeit in den Jahren 2008 sowie 2020 gleich zwei große Krisen erlebte. Wealthcap hat mit dem HFS Deutschland 10 den bisher größten geschlossenen Immobilienfonds der Unternehmensgeschichte geschlossen. © Axel Bueckert – stock.adobe.com Generation Y entdeckt Baufinanzierungen (ac) Unerwartet hat uns die Pandemie in den eigenen vier Wänden „eingesperrt“. Und das bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr. Inwiefern hat das die Beziehung der Deutschen zum Eigenheim und insbesondere das Interesse an Baufinanzierungen geändert? Um das herauszufinden, hat das Online-Portal Hausfrage über 51.000 interne Datensätze aus den Jahren 2019 und 2020 ausgewertet und bundesweit das Interesse an Baufinanzierungen analysiert. Boom bei der Generation Y Ein Blick auf die Zahlen macht deutlich, dass die sogenannte Generation Y bereit ist, sesshaft zu werden. Eine Generation, die gerade für ihren Drang zur Unabhängigkeit bekannt ist, interessiere sich jetzt für das Eigenheim. 61% der Baufinanzierungsanfragen kommen von den 24- bis 39-Jährigen. Hiervon machen die 30- bis 34-Jährigen den Bärenanteil von 24% aus. Finanzierung scheint derweil weiter Männersache zu sein. Zwei Drittel der Befragten waren männlich. Als reine Kapitalanlage sehen die Interessenten ihre Immobilie dabei jedoch selten. Die überwiegende Mehrheit von 82% will die finanzierte Immobilie als Eigenheim nutzen. Für eine vollständige Vermietung entscheiden sich hingegen lediglich 6%. Der Großteil ist risikobereit Weitere Ergebnisse der Studie zeigen, dass 36% der Interessenten relativ risikobereit sind und ihr Eigenheim ohne Eigenkapital finanzieren wollen. Dabei kommen sie zu 90% aus einem Angestelltenverhältnis. Das häufigste Haushaltsnettoeinkommen liegt hier mit einem Anteil von 36% bei bis zu 1.900 Euro monatlich. Im Durchschnitt beträgt das Einkommen pro Haushalt und Monat 2.454 Euro netto. 58 Dezember 2020

ANZEIGE Unabhängige Vermittler aufgepasst: Jetzt Zusatzerträge sichern! Mit BaufiPlus können bereits abgeschlossene Baufinanzierungen auch noch nachträglich gegen Risiken wie Arbeitslosigkeit und Arbeitsunfähigkeit abgesichert werden. Und das ganz unabhängig von einer finanzierenden Bank. Online-Rechner und umfassende Vertriebsunterstützung inklusive. Die Menschen lernen gerade im Corona-Crashkurs, wie schnell sich die wirtschaftliche Situation verschlechtern kann. So sorgen sich beispielsweise viele Immo - bilienkäufer, wie sie ihre Raten bei Arbeitslosigkeit bezahlen sollen. Zum Glück bieten die Baufinanzierungsprofis der 3wefinanzia und der Absicherungsspezialist Credit Life mit BaufiPlus nun die Möglichkeit, Baufinanzierungen bis zu 18 Monate lang nachzuver - sichern. Damit lassen sich auch jetzt noch Darlehen absichern, die lange vor Corona abgeschlossen wurden. Dabei können die Bausteine Arbeitsunfähigkeit, Arbeits - losigkeit, schwere Krankheiten und Tod je nach Bedarf flexibel miteinander kombiniert werden. BaufiPlus gilt für neu abgeschlossene, prolongierte oder Forward- Darlehen. Die passende Absicherung ist in fünf Minuten über den kostenfreien Onlinerechner abschließbar. Damit lässt sich eine umfassende Beratung verwirklichen, die auch den Vorgaben der WIKRL entspricht. Umfassende Potenziale Ab Beginn der Kooperation mit 3wefinanzia können Vermittler den Nachverkaufstarif nutzen und zusätzliche Erträge aus den letzten 18 Monaten generieren – zumal ein großer Teil aller Baufinanzierungen bislang ohne Ratenschutz abgeschlossen wird. Der Nachverkauf bietet die einmalige Chance, sich bei Bestandskunden als vorsorglicher Partner zu zeigen, der berufliche und private Risikofaktoren im Rahmen eines ganzheitlichen Finanzierungskonzepts optimal berücksichtigt. Und wer sich derart engagiert präsentiert, stärkt die Kundenbindung und wird weiterempfohlen. In künftigen Kundengesprächen profitieren Vermittler dann von den Erfahrungen des Nachverkaufs, wenn es um Finanzierung und Absicherung geht. Neben den Finanzierungsprofis profitieren auch Versicherungsmakler. Diese können den vorhandenen Zugang zu Ihren Kunden nutzen und das Thema etwa im Rahmen einer Beratung zur Wohngebäudeversicherung ansprechen, wenn der Kunde seine Immobilie finanziert hat. Profitieren Sie von umfassender Vertriebsunterstützung Die richtige Ansprache der Kunden im Nachverkauf ist dank der breit gefächerten Unterstützung durch die Spezialisten von 3wefinanzia und Credit Life kein Problem. Kooperierende Vermittler erhalten umfangreiches Marketingmaterial, zum Beispiel einen Telefonleitfaden und Vorlagen für Mailings und Briefe. Auch zum regulären Verkauf werden regelmäßig Schulungen, E-Learning und Webinare angeboten. Anhand zahlreicher Best Practices kann jeder Vermittler individuell entscheiden, wie er BaufiPlus optimal in seine Baufinanzierungsberatung integriert – sogar, wenn die Zulassung nach § 34d GewO nicht vorhanden ist! Fehlt die Zeit für den Nachverkauf, springen 3wefinanzia und Credit Life ein. Einfache Abschlusstrecke BaufiPlus lässt sich über eine benutzerfreundliche Oberfläche mit dem Online-Rechner abschließen. Es braucht nur fünf Minuten und keine eigenen Systeme. Die Versorgungslücke des Kunden wird im Rechner visualisiert und stellt somit auch den Bedarf dar. Etwa für den Fall einer Arbeitslosigkeit zeigt das System detailliert auf, wie groß die Differenz zwischen Arbeitslosengeld und dem ursprünglichen Nettolohn wäre. Diese Zahlen machen es leicht, eine passgenaue Absicherung zu konzipieren. So lassen sich die erforderlichen Risikobausteine besprechen und direkt abschließen. Produkt und Verkauf sind so einfach gestaltet, dass ein Onboarding in nur 14 Tagen erfolgen kann. Bereits der Griff zum Telefonhörer genügt, um die Ertragspotenziale zu heben. Mit BaufiPlus profitieren Vermittler gleich doppelt – sie können sowohl ihren Ertrag, als auch Zufriedenheit und Sicherheit ihrer Kunden steigern. Gegründet wurde 3wefinanzia von ehemaligen und langjährigen Bankvorständen einer der größten Genossenschaftsbanken in Deutschland sowie erfolgreichen Vertriebsdirektoren. Credit Life ist der Spezialist für die Absicherung von Zahlungsverpflichtungen mit mehr als 40 Jahren Erfahrung im Markt. Von Karin Schwartz, Geschäfts - führerin der 3wefinanzia GmbH

AssCompact

Dezember Vermittler Altersvorsorge Makler Unternehmen Digitale Versicherer Vertrieb Deutschland Digitalen

Neues von AssCompact.de

Dezember Vermittler Altersvorsorge Makler Unternehmen Digitale Versicherer Vertrieb Deutschland Digitalen